EasyFlips Kindersitz – Das Ding Des Jahres

easyflips fahrrad kindersitz buggy das ding des jahres

Regelmäßige Fahrradmagazin Leser erinnern sich daran, wir haben bereits in den Staffeln 1 und 2 der Sendung „Das Ding Des Jahres“ über verschiedene Fahrrad-Erfindungen berichtet. Auch in Staffel 3 gibt es wieder Produkte und Erfindungen, die im Zusammenhang mit dem Fahrrad stehen. Neben einem normalen Kinderwagen, wird in der 2. Folge der 3. Staffel ein Fahrrad Kindersitz präsentiert, der mit einer zweiten Funktion überzeugen möchte.

Easy Flips Kindersitz beim Das Ding Des Jahres

Der easyFlips Kindersitz ist ein Fahrrad Kindersitz, der in erster Linie als solcher funktioniert, am Zielort jedoch mit seiner zweiten Funktion überzeugen soll. Mit nur wenigen Handgriffen wird aus dem Kinderfahrradsitz ein Kinderwagen / Buggy, mit dem der Sprössling am Zielort bequem gefahren werden kann. Erfinder Fabian Müller (33 Jahre) ist es wichtig, dass in Deutschland produziert wird. Aktuell gibt es nur einen Prototypen, mit dem Gewinn möchte der 33 Jährige die Weiterentwicklung des Produkts antreiben. Aktuell gibt es den easyFlips Fahrradkindersitz noch nicht zu kaufen.

Funktionsweise vom Easy Flips Buggy / Fahrradsitz

Am Kindersitz befindet sich ein vollwertiges Buggy-Fahrgestell. Dies ist im Kindersitz-Modus zusammengeklappt und befindet sich hinter dem Sitz. Wird der Kindersitz aus der Halterung am Fahrrad genommen, kann das Fahrgestell heruntergeklappt werden. Es entsteht so ein vollwertiger Buggy und das Kind sitzt bereits drin. Der Easy Flips Kindersitz hat einen Sonnenschutz, einen Getränkehalter und einen höhenverstellbaren Griff zum Schieben. Der Fahrrad Buggy kann innerhalb von wenigen Sekunden zur Funktion kommen.

Wir sehen den Vorteil dieser Erfindung vor allem darin, dass am Zielort der Fahrradtour das Kind sehr einfach geschoben und gefahren werden kann. In Zeiten, in denen der Nachwuchs noch nicht eigenständig das Kinderfahrrad fahren kann, ist die Alternative zum Easy Flips ein Fahrradanhänger. Die Konstruktion, in der das Fahrrad in der Sendung steht, ist übrigens ein Rollentrainer.

Was kostet der Easy Flips Kindersitz

Wir haben eine Anfrage an Erfinder Fabian Müller gesendet. Der angestrebte Preis liegt unsere Informationen nach zwischen 349 € und 399 €.

Ebenfalls in der Sendung, ein Kinderwagen mit automatischer Notbremse. Wie sich beide Produkte im Duell schlagen werden, erfahren wir am 5. Februar 2020 in der Show „Das Ding des Jahres“, um 20:15 Uhr auf ProSieben. Mehr zum Produkt unter easyFlips.de

Bild: Copyright © ProSieben/Willi Weber

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.