Fahrradversicherung – Fahrrad Vollkaskoversicherung

Rahmenschloss Abus Fahrradversicherung

Das Thema der Fahrradversicherung / Fahrrad Vollkaskoversicherung kommt immer wieder auf den Tisch, wenn einem das Fahrrad geklaut wurde oder man sich ein neues Fahrrad kaufen möchte. Gerade durch den Boom der E-Bikes und Pedelecs ist das Thema 2020 aktueller denn je. Neben Absicherungen über die Hausratpolice gibt es E-Bike Versicherungen mit unterschiedlicher Versicherungssumme. 

Wir möchten einen Überblick geben, welche Leistungen eine Fahrradversicherung abdeckt und ob diese für jeden Radfahrer und jedes Zweirad sinnvoll ist. Was sind die Unterschiede zu einer Fahrrad Vollkaskoversicherung und dem Diebstahlschutz der Hausratversicherung?

Direkt zur Übersicht verschiedener Versicherungen springen

Warum eine Fahrradversicherung abschließen?

Wer ein teures Fahrrad besitzt, der möchte dies auch möglichst lange haben. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten der Absicherung die sich je nach Versicherungsvertrag unterscheiden.

  • Ein reiner Diebstahlschutz
  • Ein Vollkasko-Schutz

Wie bei einem PKW kann man mittels Versicherung das eigene Fahrrad absichern. Hierbei geht es primär jedoch nicht um den Fall eines Schadens, sondern vielmehr um den Fall, wenn das Fahrrad gestohlen wurde. Versicherung für das Fahrrad hin oder her, keiner möchte, dass sein Velo geklaut wird. Passiert dies doch, so tritt die Fahrradversicherung ein und ersetzt einem das geklaute Fahrrad. Immer mehr Fahrradbesitzer wünschen jedoch auch einen Schutz bei Vandalismus, Unfällen, Rost, Verschleiß, Sturzschäden, Konstruktionsfehlern und technischen Fehlern. Hier kommt die Fahrrad Vollkaskoversicherung zum Eindämmen der Risiken ins Spiel.

Gerade bei teuren Fahrrädern ist dies eine Überlegung wert. Ein Pedelec kostet schnell über 2000 Euro, auch Rennräder und Mountainbikes können in den mittleren vierstelligen und höheren Bereich gehen.

Fahrradversicherung in der Hausratversicherung

Oftmals kann man mit der Hausratversicherung auch eine extra Fahrradversicherung abschließen, hierbei gilt es aber den Tarif genau zu hinterfragen, so schränken ein paar Versicherer die Uhrzeit ein (Nachtzeitklausel / Nachtklausel von 22 Uhr bis 6 Uhr) in der das Fahrrad versichert ist. Wird das Rad auf dem eigenen Grundstück entwendet, zählt es zum Hausrat und die Versicherung zahlt, sofern mit inbegriffen.

Wird das Velo jedoch bei der Uni, bei der Schule, beim Einkaufen oder Wochenendausflug geklaut, tritt die Hausratversicherung nicht mit ein und ein Versicherungsschutz ist oftmals nicht gegeben. Die genauen Bedingungen sollten unbedingt bei der eigenen Versicherung angefragt werden.

Vor Vertragsabschluss und Versicherungsbeginn Bedingungen prüfen

Sind alle Positionen und Vertragsbedingungen (Leistungsumfang) zur eigenen Zufriedenheit gegeben, hat man den Vorteil, dass mit der Hausratversicherung alle Fahrräder des Haushalts versichert sind. Wer sein Fahrrad etwa in einem Fahrradschuppen stehen hat, sollte dieses auch hier abschließen. Ist der Fahrradschuppen abschließbar, sollte auch dieser verschlossen sein (Einbruchdiebstahl). Wichtig ist auch die Versicherungssumme. Diese entscheidet ob das Rad voll versichert ist.

Ist eine Fahrradversicherung sinnvoll?

  • Ja, für jeden, der sein Fahrrad ersetzt haben möchte und keine eigene Hausratversicherung hat.
  • der ein teures Fahrrad fährt und dies auch an öffentlichen Plätzen abstellt.
  • der bereit ist mindestens 15 Euro für die Fahrradversicherung auszugeben.
  • für z.B. Studenten die täglich mit dem Fahrrad fahren und keine Alternative dazu haben.
  • für E-Bike, Elektrofahrrad und Pedelec Besitzer (Siehe E-Bike Versicherungen).
  • der sein Fahrrad oder E-Bike finanziert hat.

Es bleibt immer ein Rechenspiel, wer ein günstiges Fahrrad für unter 500 Euro fährt, gibt innerhalb der ersten 5 Jahre unter Umständen diese Summe auch für die Versicherung aus. Bei einem Wert von 2000 Euro liegt man hingeben bereits um die 50 Euro. Eine E-Bike Versicherung ist daher je nach Anschaffungspreis durchaus sinnvoll. Gerade in großen Städten wie Berlin, Hamburg, München und Co. werden statistisch gesehen viele Fahrraddiebstähle begangen, selbst wenn die Dunkelziffer meist gar nicht mit in die Statistik einfließt.

Auch in ein gutes Fahrradschloss investieren

Wer den ersten Versicherungsbeitrag in ein sehr gutes Schloss investiert, kann das Fahrrad damit recht gut schützen. Dazu das Bike registrieren lassen und auch wenn es mal schnell gehen soll, ab- und anschließen nicht vergessen. Die Rahmennummer auf einen Zettel schreiben und gut aufheben oder direkt in den Fahrradpass eintragen.

Deckt deine Hausratversicherung dein Fahrradwert ab?

Abdeckung Hausratversicherung:
Prozent für die Abdeckung von Fahrraddiebstahl:
Theoretisch ist ein Fahrrad im Wert von € abgesichert.

(Theoretische Berechnung, bitte die Versicherungsbedingungen und Hausratpolice beachten ob ein Versicherungsschutz vorliegt.)
*Stand der Daten: 21.07.2019 – Angaben ohne Gewähr

Wann zahlt eine Fahrradversicherung bei Diebstahl

Wird das Fahrrad gestohlen, erfüllt man schon einmal die wichtigste Voraussetzung. Wer nun aber glaubt, direkt ein neues Fahrrad zu bekommen, der liegt leider falsch. Als Beschädigter oder Versicherungsnehmer muss man der Versicherung erst einmal nachweisen, dass das Fahrrad ordnungsgemäß abgeschlossen war und ausreichend vor einem Diebstahl geschützt war (Je nach Versicherung unterschiedlich).

zwei fahrräder angeschlossen

Dazu sollte man das Fahrradschloss benennen können, mit dem das Zweirad abgeschlossen wurde. Bei einem Zahlenschloss sollte man mindestens 5 Ziffern einstellen können alternativ wird auf ein Bügelschloss oder sicheres Kettenschloss gesetzt. Es sollte nicht nur auf ein Rahmenschloss gesetzt werden.

Nachweis gegenüber der Versicherung

Einige Versicherungen verlangen sogar das Vorzeigen aller Schlüssel. So soll ausgeschlossen werden, dass der Dieb einen verlorenen Fahrradschlüssel gefunden und das Fahrrad normal aufgeschlossen hat. Ist das Fahrrad geklaut, ist der Gang zur Polizei unumgänglich. Mit der Anzeige gegen Unbekannt erhält man von der Polizei ein Schreiben das man bei der Versicherung einreichen muss. Auf diese Art schützen sich auch die Versicherungen vor missbräuchlichen Anträgen für das Ersetzen eines Fahrrads.

Fahrradschloss geknackt - Fahrrad geklaut

Erstattung des Zeitwerts oder des Neupreises

Je nach Tarif und Versicherungsbedingungen werden nach einem Diebstahl der Neupreis / Neuwert, der Istwert oder nur ein Anteil vom Neupreis (Zeitwert) erstattet. Diese Modalitäten und Einschränkungen sollten bei der entsprechenden Versicherung im Vorfeld genau in Erfahrung gebracht werden. Wir empfehlen jedem die originale Rechnung bzw. den Kaufbeleg mit Kaufdatum aufzubewahren.

Jetzt E-Bike / Fahrrad Versicherung vergleichen

Kosten für eine Fahrradversicherung

Hier wird ganz klar zwischen einer reinen Diebstahlversicherung und einer Vollkasko Versicherung, zum Beispiel für Elektrofahrräder, unterschieden. Ist der Fahrraddiebstahlschutz in der Hausratversicherung inklusive (mitversichert) oder durch nur eine geringen Mehrbeitrag abgesichert, sind die Kosten meist gering. Mehr dazu finden Sie in diesem Absatz. Schließt man eine separate Absicherung ab, wird die Versicherungsprämie meist monatlich oder Jährlich gezahlt.

Wer z.B. ein Fahrrad mit einem Wert von über 1600 Euro Vollkasko versichern will, sollte schon 84-250 Euro an Jahrespolice einrechnen. Im Monat sind dies stolze 7-24 Euro. Hier gilt es einen Vergleich zur Erweiterung der Hausratversicherung (nicht zu verwechseln mit der Haftpflichtversicherung) auszurechnen. Ob ein bestimmtes Fahrradschloss von der Versicherung verlangt wird und die Codierung / Registrierung des Rads Pflicht ist, erfahren Sie beim jeweiligen Versicherer.

Fahrradschloss Test - Bügelschloss und Faltschloss

Tipp: Sollten Sie auf der Suche nach einem guten Schloss sein, empfehlen wir Ihnen unseren Fahrradschloss Test. Das Fahrrad können Sie bei der Polizei oder beim Fahrradhändler vor Ort codieren lassen.

Was bietet eine Fahrrad Vollkaskoversicherung

Eine Fahrrad Vollkaskoversicherung ist das Pendant zur KFZ Vollkaskoversicherung und schützt im Prinzip dieselben Dinge ab. Hierbei werden z.B. Diebstahl abgesichert, aber auch Schäden und je nach Tarif und Vertrag können Reparaturkosten Umfang der Versicherung sein. Hat man einen Unfall und bricht z. B. der Rahmen oder verbiegt die Felge, greift die Vollkaskoversicherung mit ihrem Versicherungsschutz. Auch persönliches Verschulden wird meistens vom Vollkaskoschutz abgedeckt. Wird zum Beispiel der Akku beim E-Bike nicht korrekt eingelegt, fällt dieser dann während der Fahrt raus und geht kaputt, springt die Versicherung ein.

  • Reparaturen der Beschädigung nach Unfällen (Reparaturkosten)
  • Schäden am Akku durch unsachgemäße Handhabung
  • Schäden durch Wasser
  • Diebstahl vom Fahrrad / Diebstahl­schutz
  • Diebstahl von Zubehörteilen (Teilediebstahl)
  • Rundumschutz bei Beschädigungen

Mit der richtigen Fahrrad Vollkaskoversicherung werden nicht nur E-Bikes und Pedelecs, sondern auch normale Fahrräder versichert. Tarife die auch Fahrradanhänger oder Rikschas versichern, gehören aktuell noch zu den Exoten. Sinnvoll sind die Fahrrad Vollkaskoversicherungen vor allem bei teuren Fahrrädern für die eine Spezialversicherung benötigt wird. Dies sind neben E-Bikes auch Lastenräder oder Liegeräder. Gerade das Thema von Unfallschäden, Fallschäden oder einem Schaden nach einem Sturz ist besonders interessant. Wichtig ist auch, dass die Versicherungssumme bei Spezialversicherungen und besonderen Fahrrädern ausreichend hoch gewählt wird. Bei diesen Fahrrädern sind auch die Reparaturkosten meist höher.

Tarife die wie bei einer KFZ Versicherung einen Pannendienst, Leihfahrräder einen Fahrrad-Rücktransport, für die Rückfahrt mittels ÖPNV oder Taxi sorgen, unterscheiden sich maßgeblich von dem Schutz, den eine Hausratversicherung mitbringt. Ohne Selbstbeteiligung und Schutz bei Diebstahl von Fahrradzubehör oder Teilediebstahl wie Fahrradtaschen, ist die Absicherung mittels Fahrrad Vollkaskoversicherung auch optimal für den Fahrradurlaub und dem Ausflug mit dem Fahrradträger.

  • Pannenhilfe
  • Abschleppdienst / Rücktransport
  • Weiterfahrt mit Taxi oder Bahn
  • Leih- oder Mietfahrrad als Ersatz
  • Im Notfall eine Übernachtung

Die Verschiedenen Versicherungen wie die Ammerländer, Hepster, Enra, Waldenburger und andere, bieten dabei ganz unterschiedliche Tarife und haben meist alle einen Rundumschutz im Schadenfall.

Verschiedene Versicherungen im Überblick

Jetzt E-Bike / Fahrrad Vollkaskoversicherungen vergleichen

Hinweis für Fahrradbesitzer mit mehr als einem Fahrrad

  • Die Hausratversicherung deckt meist alle Fahrräder gegen Diebstahl ab
  • Nachteil der E-Bike Versicherung oder Fahrrad Vollkasko, Vollkaskoschutz sichert immer nur ein Zweirad ab beinhaltet jedoch auch den Fahrraddiebstahlschutz

Unser Profitipp: Besitzt man mehr als nur ein Fahrrad und werden alle Fahrräder geklaut, dann ist es wichtig, dass man bei der Polizei für jedes Fahrrad eine eigene Anzeige schreiben bzw. Vorgangsnummer anlegen lässt. Wer die Rahmennummer hat, sollte diese unbedingt mit zur Polizei nehmen. Deckt die Hausratversicherung z.B. 1000 Euro für einen Fahrraddiebstahl ab, so ist dies die maximale Höhe der Erstattung. Hat man nur eine Vorgangsnummer und werden 3 Fahrräder entwendet, bekommt man dennoch nur 1000 Euro. Lediglich wenn man verschiedene Anzeigen für jedes Fahrrad hat, zahlt die Hausratversicherung auch für jeden Diebstahl separat.

Jetzt E-Bike / Fahrrad Vollkaskoversicherungen vergleichen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet

 

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.