Fahrradzubehör wird knapp, die Lager sind oft fast leer

Fahrradzubehör

Das Fahrrad erlebt, nicht zuletzt durch die Corona-Krise, einen wirklichen und nennenswerten Boom. Wer ein neues Fahrrad kauft, braucht bzw. möchte in der Regel auch aktuelles Fahrradzubehör kaufen. Die Lager sind teilweise bereits leer und Nachschub wird dringend erwartet. 

Fahrradzubehör ist aktuell sehr gefragt

In diesen Tagen kann es durchaus vorkommen, dass Fahrradtaschen, Fahrradträger und Fahrrad Handyhalterungen bereits vielerorts ausverkauft sind. Nicht nur E-Bikes und Fahrräder sind in den letzten Wochen „gut verkauft worden“. Ein neues Fahrrad animiert oftmals auch dazu ein neues Schloss oder eine neue Radtasche zu kaufen. Die Halterungen für das Smartphone oder kleine Rahmentaschen haben Hochsaison bei den Verkaufszahlen.

anzeige

Wie uns verschiedene Händler auf telefonischer Nachfrage bestätigt haben, kommt es bereits bei einigen Produkten zu Engpässen. „Wir kommen jetzt schon kaum noch mit der Produktion hinterher, die Kunden kaufen aktuell sehr viele Fahrradtaschen bei uns ein“, sagte uns ein Produzent und Händler im Telefoninterview, der sich aktuell auf das Thema Fahrradtaschen konzentriert hat.

Auch wenn der stationäre Handel wieder geöffnet hat, wird weiterhin viel im Internet gekauft. Auch kleine Dinge wie Fahrradwerkzeug oder Flickzeug ist schnell vergriffen, wie eine aktuelle Beobachtung von Verfügbarkeiten eines großen Marktplatzes zeigen.

Fahrradwerkzeug Fahrrad Multitool

Urlaub im eigenen Land trägt zur Situation bei

Neben dem Effekt, dass viele sich ein neues Fahrrad kaufen, kommt hinzu, dass viele überlegen, ihren Urlaub dieses Jahr im eigenen Land zu verbringen. Das Fahrrad darf dabei natürlich nicht fehlen und so sind auch Transportmittel für das neu gekaufte und lieb gewonnene Velo hoch im Kurs. Während einige Verleihstationen bereits keine Kapazitäten mehr haben, werben Discounter aktuell mit günstigen Angeboten für einen eigenen Fahrradträger.

Fahrradtrager Test

Anschaffungen frühzeitig und vor den Ferien erledigen

Aktuell sind Handyhalterungen, Fahrradtaschen, Fahrradhelme, und Fahrradschlösser hoch im Kurs. Wer sicher sein will, dass der Fahrradurlaub mit dem neuen Zubehör stattfindet, der sollte diese Anschaffungen bereits frühzeitig erledigen. Die Sommerferien beginnen in sechs Bundesländern bereits ab im Juni, der Großteil startet jedoch erst Anfang bis Mitte/Ende Juli in die Sommerpause.

Auch Abschlüsse für Fahrrad- bzw E-Bike Versicherungen sowie E-Bike Finanzierungen sind vom letzten zu diesem Monat angestiegen. Spezielle Tarife bieten Schutz für Unfälle, Diebstahl und Vandalismus. Wer viel mit dem Fahrrad fährt, sollte sich dieses Thema genauer ansehen.

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.